Schnellsuche




Girls Day28.03.2021

Dethleffs sucht geballte Mädchen-Power

Der Erfinder des Wohnwagens nimmt zum ersten Mal am bundesweiten Girls` Day teil – Für Schülerinnen bietet sich hierbei die Möglichkeit, Einblicke in Beurufsfelder bei Dethleffs zu bekommen, in denen Frauen bisher noch selten vertreten sind – Aktionstag findet digital am 22. April statt.

Der Reisemobil- und Caravanhersteller Dethleffs aus Isny nimmt erstmals am internationalen Girls` Day teil. Dieses Jahr finden die Aktionstage gegen Rollenklischees im Beruf bundesweit digital am 22. April statt. Dethleffs bietet mit einer virtuellen Veranstaltung Schülerinnen ab der 5. Klasse die Möglichkeit, die spannende Freizeitbranche näher kennenzulernen. Den Mädchen werden dabei Ausbildungsberufe und Studiengänge in Berufsfeldern wie der Lagerlogistik oder dem Handwerk vorgestellt, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Damit dies nicht so bleibt und die jungen Damen all ihre Berufsmöglichkeiten voll ausschöpfen können, zeigt ihnen Dethleffs wie beispielsweise ein Tag als Holzmechanikerin im Traditionsunternehmen aussieht oder welch vielfältige Ausbildungsberufe dort angeboten werden.

„Unser Ziel ist es, den Teilnehmerinnen authentische Einblicke in Berufsfelder mit geringem Frauenanteil zu bieten. Wir möchten dadurch eine offene und vorurteilsfreie Auseinandersetzung mit den eigenen beruflichen Perspektiven anstoßen“, erklärt Alwin Zengerle, gewerblicher Ausbildungsleiter bei Dethleffs, den Grund für die Teilnahme. „Wir sind vom Konzept des Girls‘ Days überzeugt und sehen den Mehrwert für die Teilnehmerinnen und uns als Unternehmen. Einerseits bekommen junge Mädchen die Möglichkeit, sich unvoreingenommen mit ihren eigenen beruflichen Vorlieben und Interessen auseinander zu setzen, indem sie ein hervorragendes Instrument zur Berufsorientierung an die Hand bekommen, andererseits sind wir als Unternehmen auf qualifizierte weibliche Bewerberinnen angewiesen“, fährt Melanie Schlachter, kaufmännische Ausbildungsleiterin bei Dethleffs, fort. Laut Studien haben Mädchen meist bessere Schulnoten und oftmals andere Stärken als Jungen, die aber auch besonders in technischen und handwerklichen Berufen von Nutzen sein können. Somit kann der Girls‘ Day auch dazu beitragen, dass dieses Potential besser genutzt wird. Damit entsteht für die jungen Frauen und die Unternehmen eine Win-winSituation, die beiden Teilen viele Vorteile bringen kann.

Ausbildung bei Dethleffs

Bei Isnys größtem Arbeitgeber lernen jährlich über 60 junge Menschen in 13 verschiedenen Ausbildungs- und Studienrichtungen alles, was für sie ihren beruflichen Erfolg brauchen. Dafür gibt es bei Dethleffs sogar zwei Ausbildungsleiter, die mit modernen und effizienten Ausbildungskonzepten für ein erfolgreiches Lernen sowohl im technische als auch im kaufmännischen Bereich sorgen. Dabei ermöglicht das Unternehmen den jungen Berufsstartern auch Aufenthalte im Ausland, die von Dethleffs nicht nur finanziell, sondern auch organisatorisch unterstützt werden. Mit einer konstanten Übernahmequote von jährlich mehr als 75 Prozent der Absolventen bietet Dethleffs zudem erfolgreiche Zukunftsaussichten. Vielfältige Aufgabengebiete und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten erwarten die Berufsanfänger, die bereits während der Ausbildung oder des Studiums individuell gefördert werden. Teilnahmen an Messen und Events sowie abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten sorgen außerdem für Abwechslung und gelebte Gemeinschaft. Weitere Informationen zur Dethleffs Ausbildung gibt es unter: www.dethleffs.de/dethleffs-jobs-karriere-ausbildung.

Anmeldung zum Girls` Day

Eine Anmeldung zum Girls` Day bei Dethleffs ist ganz einfach: Entweder telefonisch bei Organisatorin Hannah Jocham unter +49 (0) 7562 987–5153 oder online auf der Homepage des Ausrichters der bundesweiten Girls‘ Day Aktion: www.girls-day.de/radar. Dort sind alle verfügbaren Stellen aufgelistet und inhaltlich ausführlich beschrieben. Die Mädchen, die am Girls` Day teilnehmen, können sich für diesen Tag nach Rücksprache mit der Schule vom Unterricht befreien lassen.

Weitere Meldungen

<<<
>>>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    [X]